Crowdfunding – zurücklehnen und Tee trinken

Carmen Splitt

Mein Name ist Carmen Splitt und die drei wichtigsten Dinge in meinem Leben sind meine Seele, mein Glauben und meine Freiheit, die sich unter anderem in meiner Selbständigkeit ausdrückt. Ich bin Social Media Coach, unter anderem Inhaberin von TemSM.de und Tierparkinfo.de und GNdKP.de und ich bin in den unendlichen Weiten des Internets unterwegs. Ich bin Bloggerin, überzeugte Lutheranerin, begeisterte Teetrinkerin, faszinierte Trekki, echte Querdenkerin und noch eine ganze Menge andere Dinge. Kurz, ich bin ein komplexer und vielschichtiger Mensch und schreibe in meinem ganz eigenen Stil.

2 Antworten

  1. Katja sagt:

    Crowfunding kann eine tolle Chance für eigene Projekte sein. Mit der richtigen Idee und viel Arbeit konnten dadurch in der Vergangenheit schon tolle Dnge realisiert werden. Kein Wunder, dass mittlerweile immer mehr Menschen darauf zurückgreifen.

    • C.Splitt sagt:

      Das ist auch meine Ansicht. Nicht erst seit der Bankenkrise ist es insbesondere für GründerInnen und Selbständige schwierig, Fremdkapital von Banken zu erhalten. Beim Crowdfunding hingegen ist zum einen das Risiko auf viele Schultern verteilt. Der Einzelne setzt das an Mitteln ein, was er für gerechtfertigt hält. Zum anderen wächst dabei der persönliche “soziale Zufriedenheitsfaktor”. Er sieht, was aus dem Geld wird, sieht, dass damit tatsächlich ein Mehrwert geschaffen wird. Crowdfunding wird von immer mehr Menschen auch deshalb geschätzt, weil es persönlicher ist, als “normale” Finanzierungen. Es geht weniger um den Verleih von Geld und den Erhalt von Zinsen dafür, als vielmehr um die Unterstützung von Mensch zu Mensch. Eine moderne Form der Nachbarschafthilfe. Auch derjenige, dessen Projekt unterstützt wird, erfährt eine ganz andere Wertschätzung, als bei einer Bank. Bei einer Bank ist er Bittsteller. Beim Crowdfunding ist er “Begeisterer, Kreativer, Visionär, Erschaffer, Anführer”. Eine ganz andere Situation. In der Tat, Katja, kein Wunder, dass immer mehr Menschen auf Crowdfunding zurückgreifen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.