Social Media-Coaching für Zoos und Tierparks

In der Zoobranche sind die Social Media-Anforderungen breit gefächert

Das hängt vor allem mit drei Faktoren zusammen. Erstens gibt es branchenspezifische Herausforderungen, wie zum Beispiel die zunehmend aggressiver werdenden verbalen und physischen Übergriffe durch Fanatiker unterschiedlicher Colour. Zweitens sind die Wunschziele und die für ihre Erreichung zur Verfügung stehenden Mittel (Personalstärke, Eigenkapitalhöhe, Anzahl von Förderern,…) unterschiedlich und zwar in Abhängigkeit von der Größe, des Alters und der geographischen Lage der Unternehmen. Drittens ist Social Media-Coaching für Zoos und Tierparks so vielfältig in den Anforderungen, wie es die Unterschiedlichkeit ihrer Abteilungen und Mitarbeitergruppen mit sich bringt. All dies wird von mir beim Coaching von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Zoo- und Tierparkbranche berücksichtigt.

Ein mittelständischer Familienbetrieb geht bei der Bewältigung von Herausforderungen andere Wege, als größere Einrichtungen, die teilweise auf öffentliche Mittel bauen können, zugleich dadurch in ihrer Flexibilität eingeschränkt werden. Eine zoologische Direktorin hat andere Ansprüche an die Arbeit mit den sozialen Medien, als ein Kassierer desselben Hauses. Die Verwaltung eines Saisonbetriebes hat andere Hürden zu nehmen, als die Marketingabteilung eines ganzjährig geöffneten Betriebs. Die psychische Belastung durch betriebsferne Personen ist für das Servicepersonal in der Restauration deutlich anders gelagert, als es bei den Tierpflegerinnen und Tierpflegern der Fall ist. Langjährige Stammkräfte sind wiederum stärker mit dem Betrieb verbunden, als es Schülerinnen und Schüler sind, die vorübergehend als Saisonkräfte dazustoßen. Der eine Tierpark hat mit Trollen auf der Facebookseite zu kämpfen, der andere hingegen damit, dass viel Arbeit in die Pflege der Social Media Profile investiert wird, doch die Geschäftsführung keine Analyse der Fortschritte erhält, da es bisher noch keine regelmäßige Auswertung der Aktivitäten und ihrer Resultate gibt. Ich könnte diese Aufzählung noch fortführen…

Das Social Media-Coaching für Zoos und Tierparks ist für die gesamte Branche wichtiger denn je

Und mir persönlich ist es wichtig, mein Coaching auf Deine individuelle Situation und Deinen Betrieb abzustimmen. Auch Dich und Dein Team begleite ich gerne auf dem Weg zu einem noch sichereren Umgang mit den sozialen Netzwerken! Ruf mich gerne für ein kostenfreie Coaching-Schnupperstunde an und wir besprechen, welche Herausforderung Dir zurzeit am meisten unter den Nägeln brennt. Du erreichst mich telefonisch unter 04262 6520180. Ich freue mich auf Deinen Anruf! Carmen Splitt