Cadopi – Vorstellung eines tierischen Startups

Heute Morgen ist mir eine ungewöhnliche Pressemitteilung ins Haus geflattert, die auf Anhieb mein Interesse weckte. Also griff ich zum Handy und rief den Absender des Startups Cadopi an.

Fabian Dittrich ist 24 Jahre alt und Student. Er und Johannes Offergeld (ebenfalls Student, 22 Jahre alt) haben sich mit einem ganz besonderen Online-Aktionshaus selbständig gemacht. Mit an Bord geholt haben sie sich Christopher Ebert (29 Jahre alt, seines Zeichens Programmierer). Zusammen haben sie www.cadopi.de aus der Taufe gehoben. Es handelt sich dabei um ein Online-Aktionshaus, spezialisiert auf Auktionen rund ums Tier. Es ist leicht und geht schnell, sich auf Cadopi zu registrieren, ich habe es vorhin selbst ausprobiert. Drei Besonderheiten springen ins Auge:

  • Für Verkäufer ist die Nutzung der Plattform komplett kostenfrei, von der Registrierung, über das einstellen der Angebote, bis hin zum erfolgreichen Verkauf. Das macht das Aktionshaus für Selbständige und Kleinunternehmen sehr interessant.
  • Es gibt keine kostenpflichtigen Zusatzfunktionen und das soll auch so bleiben, wie mir Fabian Dittrich im Telefonat versicherte. Von anderen Auktionshäusers ist man da ja einiges gewohnt.
  • Der Verkauf von Tieren ist ausdrücklich ausgeschlossen! Die Firmeninhaber sagen: „Wir könnten nicht mit Sicherheit nachvollziehen, wo die Tiere herkommen und wo sie hingehen. Wir wollen da kein Risiko eingehen, das Wohl der Tiere steht an erster Stelle.“ Meiner Meinung nach, ist das eine sehr gute Entscheidung, die sie da getroffen haben.

    Das Team von Cadopi

    Offergeld (22), Christopher Ebert (29) und Fabian Dittrich (24) (v.l.). Im Vordergrund sitzt Benji, der Hund einer Bekannten der Gründer, denn Schäferhündin Jana von Gründer Johannes Offergeld konnte beim Fototermin nicht dabei sein.

Doch wie kommen zwei Studenten überhaupt auf die Idee, sich mit einem Online-Auktionshaus rund ums Tier selbständig zu machen? Auf die gleiche Art und Weise, wie die meisten von uns zur Selbständigkeit kommen, durch beobachten und nachdenken. Johannes Offergeld ist quasi in der Tierarztpraxis seiner Mutter aufgewachsen. Ihm und seinem Kommilitonen Fabian Dittrich fiel etwas auf. Das schwarze Brett, auf dem die Halter der tierischen Patienten sich untereinander austauschten quoll regelrecht über. Warum wurden all die Produkte denn nicht online verkauft? Sie fragten nach, grübelten über die Antworten und entschieden, diese Marktlücke zu schließen.

Am 03. November 2016 war es dann soweit, Cadopi ging online. In nur vier Tagen sind bereits gut hundert unterschiedliche Artikel und Dienstleistungen von privaten und gewerblichen Anbietern eingestellt worden. Tendenz steigend. Mein Tipp: Ich empfehle Euch www.cadopi.de zu testen. Meiner Ansicht nach handelt es sich um ein Start-up-Unternehmen mit erheblichem Potenzial.

 

Update vom 20.05.2017: Cadopi ist tot.

Capodi Abschiedspost

Bedauerlich, doch konsequent

Bei der routinemäßigen Kontrolle meiner ausgehenden Links stellte ich fest, dass ich die Webseite von Cadopi nicht mehr erreichte. Ich forschte nach und wurde am 20.05.2017 auf der Facebook-Fanpage des Startups fündig (https://www.facebook.com/Cadopi/). In diesem Posting gab das Team bekannt, dass es nun andere Wege geht.

Die Entscheidung ist bedauerlich. Doch sie lässt auch erkennen, dass das Team von Capodi zu etwas fähig ist, was einen wesentlichen Bestandteil erfolgreicher Selbständigkeit ausmacht, nämlich die Fähigkeit sich zu verändern und neue Wege für sich zu entdecken. Ich wünsche den Gründern auf diesen neuen Pfaden weiterhin viel Erfolg und bin gespannt, wie sich bei ihnen alles so entwickeln wird.

Carmen Splitt, 20.05.2017

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Carmen Splitt

Mein Name ist Carmen Splitt und die drei wichtigsten Dinge in meinem Leben sind meine Seele, mein Glauben und meine Freiheit, die sich unter anderem in meiner Selbständigkeit ausdrückt. Ich bin Social Media Coach, unter anderem Inhaberin von TemSM.de und Tierparkinfo.de und GNdKP.de und ich bin in den unendlichen Weiten des Internets unterwegs. Ich bin Bloggerin, überzeugte Lutheranerin, begeisterte Teetrinkerin, faszinierte Trekki, echte Querdenkerin und noch eine ganze Menge andere Dinge. Kurz, ich bin ein komplexer und vielschichtiger Mensch und schreibe in meinem ganz eigenen Stil.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Cookies. Sie dienen dazu, das Angebot der Website nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Außerdem dienen sie der Analyse und zur Verbesserung von Marketingmaßnahmen. Wenn Du dies nicht möchtest, dann beende bitte den Besuch dieser Website. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Detailiertere Informationen zu Cookies und Co. erhältst Du in der Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen