Bin ich irre? Na ja, warum nicht.

Mal etwas ganz anderes machen. Es ist höchste Zeit dafür.

Ich weiß ja nicht, wie das bei Dir so läuft. Aber ich habe die Angewohnheit gerne mehrere Großprojekte nebeneinander laufen zu lassen. Eigentlich Irrsinn, denn jedes von ihnen ist anstrengend genug. Doch ich brauche das. Wenn ich mich bei einem Projekt allzu lang ins Detail verbissen habe, braucht es einen harten Bruch und die Beschäftigung mit etwas anderem. Den Kopf frei bekommen und anderweitig kleine Erfolgserlebnisse einkassieren. Das Gute an der Methode ist, dass sich dabei Synergien ergeben. Immer!

Mal ein konkretes Beispiel. Damit Ihr versteht, warum ich mich manchmal frage: Bin ich irre?

Im Dezember soll der Mitgliederbereich der Akademie seine Pforten öffnen. (Anmerkung: Unfallbedingt hat sich die Eröffnung verschoben auf Ende Juli 2017 verschoben) Das Konzept steht schon lange, die Inhalte haben sich schon ziemlich summiert, nur die technische Umsetzung klappte nicht so, wie ich wollte. Zuerst einige Plugins und Themes getestet, doch es war einfach nicht so, wie ich es mir vorstellte. Dann wurde ich zu einem Webinar eingeladen und fand endlich die gesuchte Alternative. Eine Lösung außerhalb meines jetzigen technischen Rahmens, doch per Linksetzung leicht zu verknüpfen. Leichtes handling, schneller Seitenaufbau, Absicherung der Inhalte vor Zugriff unbefugter Seitenbesucher und das alles zu einem vernünftigen Preis (Sonderangebot, das tatsächlich auch eins war). Durch weitere Webinare habe ich dann noch ein Plugin gefunden, dass mir einen zweiten Herzenwunsch erfüllt, nämlich Popup-Banner einblenden zu können, die von mir leicht verändert und sehr variabel eingesetzt werden können. Yippieh! Endlich ist zum Beispiel die überfällige Hervorhebung der Newsletter-Abonnierung möglich. Bei der Gelegenheit habe ich gleich die Einstellungen bei meinem Newsletter-Versender (CleverReach) geprüft, überarbeitet und mir die neuen Funktionen angesehen, die seit einigen Wochen ergänzt wurden.

Ganz nebenbei habe ich unterschiedliche neue Webinarplattformen kennengelernt. (Nächstes Jahr werde ich diese entweder in Ergänzung nutzen oder meine jetzige Plattform edudip ersetzen. Mal schauen. Ergänzung am 04.08.2017: Es läuft wohl darauf hinaus, dass ich beides für unterschiedliche Ziele parallel nutzen werde.)

Bei all den Recherchen und dem zusammenstellen von Material habe ich mir schließlich auch noch einen Ruck gegeben und mich mit dem Thema Vektorgrafiken beschäftigt. Endlich habe ich herausgefunden, wie ich Grafiken, die ich in GIMP (kostenfreies Grafikprogramm) erstellt habe, mit Inkscape (ebenfalls ein kostenfreies Grafikprogramm, allerdings mit ganz anderem Schwerpunkt) in eine Vektorgrafik umwandeln und diese dann im Anschluss wieder als png (Dateiformat, bei dem im Gegensatz zu jpg kaum bis keine Daten verloren gehen) exportieren kann. Nachdem ich das endlich wusste, wollte ich auch etwas damit anfangen. So kam es, wie es kommen musste. Ich eröffnete das nächste Großprojekt, den Bereich „Merchandiseartikel“. Nun beschäftige ich mich mit etwas ganz anderem. Lag mir schon lange im Magen und nun ist es allerhöchste Zeit es anzugehen.

Carmen Splitt

Mein Name ist Carmen Splitt und die drei wichtigsten Dinge in meinem Leben sind meine Seele, mein Glauben und meine Freiheit, die sich unter anderem in meiner Selbständigkeit ausdrückt. Ich bin Social Media Coach, unter anderem Inhaberin von TemSM.de und Tierparkinfo.de und GNdKP.de und ich bin in den unendlichen Weiten des Internets unterwegs. Ich bin Bloggerin, überzeugte Lutheranerin, begeisterte Teetrinkerin, faszinierte Trekki, echte Querdenkerin und noch eine ganze Menge andere Dinge. Kurz, ich bin ein komplexer und vielschichtiger Mensch und schreibe in meinem ganz eigenen Stil.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Cookies. Sie dienen dazu, das Angebot der Website nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Außerdem dienen sie der Analyse und zur Verbesserung von Marketingmaßnahmen. Wenn Du dies nicht möchtest, dann beende bitte den Besuch dieser Website. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Durch den Klick auf den Button "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung von Cookies ebenfalls zu. Der Hinweisbanner wird in einem Monat wieder eingeblendet, um Deine Zustimmung zu erneuern. Detailliertere Informationen zu Cookies und Co., sowie zu Deinen diesbezüglichen Möglichkeiten und Rechten erhältst Du in der Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen